Kategorie-Archiv: Handkram

Hände, die schmerzen, sind ziemlich blöd. Manchmal findet sich eine Lösung

Instagram-bloggerfuerfluchtlinge

Fluchthände

Nein, dies wird kein Bericht über meine Hände, nicht primär. Meinen Händen geht es noch immer gut.

Ich war im Zug, München-Hamburg.  Naja, erst war ich im Zug nach Berlin, ich war wohl mental nicht richtig anwesend, also von Pasing zurück zum Hauptbahnhof und nur wegen der sensationellen Minute Verspätung des Hamburgzugs habe ich es doch noch geschafft, den Heimatexpress zu erwischen. Im Zug war ich weiterhin geistig in anderen Sphären, korrigierte aber immerhin Rätsel und schlief vor mich hin. Irgendwo mitten in Deutschland setzte sich jemand neben mich. So weit, so uninteressant.

Weiterlesen

Handkram oder Ich war beim Quacksalber

Schön ist, dass man so viel beachtet wird, wenn man immerzu Schmerzen hat. Oh ja, ich habe darüber nachgedacht, ob ich mir das Aua nur einbilde. Aber auch das habe ich, genau wie übermäßigen Stress, ausgeschlossen. Alles andere hatten ja schon die Ärzte verneint.

Weiterlesen